Home > Ressourcen > Häufige Akronyme

Verbreitet  Abkürzungen

Wir stellen einige häufig verwendete Akronyme vor, die im Bildungssystem verwendet werden. 

  • CCELL – Stadtweiter Rat für Englischlerner

  • CEC – Gemeindebildungsrat

  • CCHS – Stadtweiter Rat für Gymnasien

  • CCSE – Stadtweiter Rat für Sonderpädagogik

  • Charter School – Eine öffentlich finanzierte, unabhängig geführte Schule, die mehr Flexibilität in ihrem Betrieb bietet.

  • CPAC – Elternbeirat des Bundeskanzlers. Bestehend aus den 38 Präsidentenräten oder ihren Beauftragten.

  • CTE – Berufliche und technische Ausbildung

  • Distrikt 75 – D75 bietet stadtweite Bildungs-, Berufs- und Verhaltensunterstützungsprogramme für Schüler mit Autismus-Spektrum, stark emotional behinderten und/oder mehrfach behinderten Schülern. Es gibt einen D75 Citywide Council.

  • DLP – Zweisprachiges Programm

  • DLT – Distrikt-Führungsteam

  • DML – Abteilung für mehrsprachige Lernende

  • DOE – Bildungsministerium

  • ECC – Bildungsrat-Konsortium. Der ECC setzt sich aus CEC- und Citywide-Ratsmitgliedern zusammen. Sie treffen sich alle sechs Wochen mit der Kanzlerin, um stadtweit und über Bildung zu diskutieren

  • ELA – Englische Sprachkunst

  • ELL – Englischlerner

  • FACE – Abteilung für Familien- und Gemeinschaftsengagement

  • G&T/TAG – Begabt und Begabt/Talent und Begabt

  • ICT – Integrated Co-Teaching (auch „Inclusion Class“ oder CTT: Collaborative Team Teaching genannt)

  • IEP – Individueller Bildungsplan

  • PA/PTA – Elternvereinigung/Eltern-Lehrer-Vereinigung

  • Para – Ein Paraprofessional ist ein Klassenassistent, der mit einer ganzen Klasse oder einem Schüler mit Behinderung arbeiten kann. Sie sind keine zertifizierten Lehrer.

  • PC/Elternkoordinator – Ein Mitglied des Schulpersonals, das die Verbindung zwischen den Eltern und der Schulverwaltung und den Lehrern ist.

  • PEP – Panel für Bildungspolitik. Der PEP besteht aus einem Vertreter jedes Bezirks und sechs Mitgliedern, die vom Bürgermeister ernannt werden. Sie treffen Entscheidungen über Colocations, DOE-Verträge, Bundeskanzlerordnungen usw. Sie sind de facto der Schulvorstand.

  • Präsidentenrat – Besteht aus den Präsidenten der PA/PTAs jedes Distrikts.

  • SLT – Schulleitungsteam. Eine Gruppe von Eltern, Lehrern und Administratoren, die jedes Jahr den CEP (Comprehensive Educational Plan) schreibt und aktualisiert und über Lehrplan und

  • Titel I – Schulen, die nach dem Bundesgesetz benannt sind, das zusätzliche Mittel für Schulen in Gebieten mit hoher Armutsrate mit Schülern, die akademische Hilfe benötigen, genehmigt.